Nachsorgestation

Auf unserer Nachsorgestation findet die Vor- und Nachsorge nach einem Herz- oder Gefäßeingriff statt.
Insgesamt verfügen wir über 24 Betten in Ein- oder Zweibettzimmern. Auf besondere Wünsche wie Einzelzimmer oder Begleitung durch den Lebenspartner versuchen wir, sobald dies möglich ist, einzugehen.

An sämtlichen Betten besteht die Möglichkeit der zentralen, kontinuierlichen Monitorüberwachung. Dadurch wird eine qualitativ hochwertige Überwachung nach interventionellen Behandlungen ermöglicht, die einer Zwischenstufe zwischen normaler Bettenstation und Intensivstation entspricht (sog. „Intermediate care"-Station). Diese Einrichtung hat den Vorteil, dass unser pflegerisches und ärztliches Personal im Falle von seltenen Problemen wie Herzrhythmusstörungen oder Blutdruckschwankungen unmittelbar reagieren und für Sie sorgen kann.
Die Station ist rund um die Uhr ärztlich und pflegerisch besetzt.
Einer unserer interventionellen Kardiologen ist immer im Dienst und einsatzbereit, falls Notfälle oder unerwartete Probleme auftreten.

 

Kontakt - Nachsorgestation

Tel.: 040  889 009-654
Fax.: 040  889 009-633

Seite teilen: